Telefonpraxis.ch Work Life Balance
© Copyright bei ManuelaVogt-Ramseier 2003-2015

Richtlinie und Anweisung

Die Kunst des Lebens besteht darin, den richtigen harmonischen Weg zu finden zwischen Arbeiten und Erholung. Der “moderne” Mensch meint, er müsse arbeiten bis zum Umfallen. Oft wundern wir uns danach, wieso wir uns so augelaugt, erschöpft und schlapp fühlen.

Anzeichen für Bornout

Erste Anzeichen für ein Bornout können sein: eine anhaltende Unzufiedenheit Dauermüdikeit trotz genügend Schlaf häufige Gereiztheit schneller die Nerven verliegen keine richtige Freude mehr empfinden können sich nach einem Wochenende nicht erholt fühlen

Die Gratwanderung zwischen Arbeit

und Freizeit

Es ist immer einfach, in der Theorie etwas zu sagen oder zu empfehlen. In der Realität sieht es dann eben doch oft ganz anders aus. Als alleinerziehende Mutter weiss ich wovon ich rede! Wichtig ist zuerst mal, dass du dir darüber Gedanken machst. Evt mal auf einem Blatt Papier notierst, wieviel Stunden du pro Woche Arbeitest und wie viele Stunden du für dich selber einsetzen kannst. Und dabei ist auch nicht zu vergessen: der Schlaf! Wenn hier ein auf den ersten Augenmerk bereits ein massives Ungleichgewicht ersichtlich ist, solltest du nicht lange warten, und etwas unternehmen! SOFORT! Ein Weg könnte sein, mir zu mailen oder mich anzurufen. Oder wäre ein Time Out jetzt eine Option? Wichtig ist: ZIEHE DIE HANDBREMSE und geh mal über “deine Bücher”

Das Burnout

Entstehung und Prävention

Schnell hat uns das Rad es Alltags voll im Griff une  “frisst” uns förmlich auf! Was uns anfänglich noch Freude bereitet hat, wird plötzlich zur Belastung. Wie kann ich dieses Dilema vorbeugen? Indem ich mir zuerst einmal über den Ablauf meiner Tage  und Wochen bewusst werde. Das erstellen eines Wochenzeitmanagement kann beibei wesentliche Unterstützung bieten! Auch das einbauen von “Pufferzeiten” kann viel zur Entlastung beitragen. Wie die konkrete Umsetzung mit einfachen Mitteln auch in dein Leben zum Tragen kommen kann, erkläre ich dir persönlich gerne am Telefon.

Bessere Vereinbarkeit von Beruf und

Familie

Famile und Beruf unter einen Hut zu bekommen ist eine hohe Kunst. Alleinerziehende Mütter und Väter können davon ein Liedchen singen. Aber auch 100% Berufstätige mit oder ohne Kinder kennen dieses Gradwanderung. Der Chef verlangt im minimum 100% Einsatz und der Partner / Partnerin / Kinder / Verein fordert auch die ganze Aufmerksamkeit und Zeit ein. Eines der “Zauberwörter” heisst PRIORISIEREN. Was ist das? fragst du dich vielleicht. Es bedeutet nichts anderes, als dass du deine Tätigkeiten, deine Aktivitäten nach Wichtigkeiten gewichetst. Also für dich selber eine “Milchbuchrechnung” erstellst. Frage dich : Wie ist das Aufwand-Nutzen Verhältis Ist es mir soooooo wichtig, das ich dafür ein Wochenende “opfere”? Was ist mir wichtiger: den Abend mit meinem Partner / Kindern zu verbingen oder die Vereinstätigkeit?

Work Life Balance

Telefonpraxis

Telefoncoaching Kristall Manuela Vogt-Ramseier Postfach 137 CH - 9014 St.Gallen Coachingtelefon 0041 (0)71 371 28 36 coach@telefonpraxis.ch

Work Life Balance

© Copyright bei Manuela Vogt-Ramseier 2003-2015

Richtlinie und Anweisung

Die Kunst des Lebens besteht darin, den richtigen harmonischen Weg zu finden zwischen Arbeiten und Erholung. Der “moderne” Mensch meint, er müsse arbeiten bis zum Umfallen. Oft wundern wir uns danach, wieso wir uns so augelaugt, erschöpft und schlapp fühlen.

Anzeichen für Bornout

Erste Anzeichen für ein Bornout können sein: eine anhaltende Unzufiedenheit Dauermüdikeit trotz genügend Schlaf häufige Gereiztheit schneller die Nerven verliegen keine richtige Freude mehr empfinden können sich nach einem Wochenende nicht erholt fühlen

Die Gratwanderung zwischen

Arbeit und Freizeit

Es ist immer einfach, in der Theorie etwas zu sagen oder zu empfehlen. In der Realität sieht es dann eben doch oft ganz anders aus. Als alleinerziehende Mutter weiss ich wovon ich rede! Wichtig ist zuerst mal, dass du dir darüber Gedanken machst. Evt mal auf einem Blatt Papier notierst, wieviel Stunden du pro Woche Arbeitest und wie viele Stunden du für dich selber einsetzen kannst. Und dabei ist auch nicht zu vergessen: der Schlaf! Wenn hier ein auf den ersten Augenmerk bereits ein massives Ungleichgewicht ersichtlich ist, solltest du nicht lange warten, und etwas unternehmen! SOFORT! Ein Weg könnte sein, mir zu mailen oder mich anzurufen. Oder wäre ein Time Out jetzt eine Option? Wichtig ist: ZIEHE DIE HANDBREMSE und geh mal über “deine Bücher”

Das Burnout

Entstehung und Prävention

Schnell hat uns das Rad es Alltags voll im Griff une  “frisst” uns förmlich auf! Was uns anfänglich noch Freude bereitet hat, wird plötzlich zur Belastung. Wie kann ich dieses Dilema vorbeugen? Indem ich mir zuerst einmal über den Ablauf meiner Tage  und Wochen bewusst werde. Das erstellen eines Wochenzeitmanagement kann beibei wesentliche Unterstützung bieten! Auch das einbauen von “Pufferzeiten” kann viel zur Entlastung beitragen. Wie die konkrete Umsetzung mit einfachen Mitteln auch in dein Leben zum Tragen kommen kann, erkläre ich dir persönlich gerne am Telefon.

Bessere Vereinbarkeit von Beruf

und Familie

Famile und Beruf unter einen Hut zu bekommen ist eine hohe Kunst. Alleinerziehende Mütter und Väter können davon ein Liedchen singen. Aber auch 100% Berufstätige mit oder ohne Kinder kennen dieses Gradwanderung. Der Chef verlangt im minimum 100% Einsatz und der Partner / Partnerin / Kinder / Verein fordert auch die ganze Aufmerksamkeit und Zeit ein. Eines der “Zauberwörter” heisst PRIORISIEREN. Was ist das? fragst du dich vielleicht. Es bedeutet nichts anderes, als dass du deine Tätigkeiten, deine Aktivitäten nach Wichtigkeiten gewichetst. Also für dich selber eine “Milchbuchrechnung” erstellst. Frage dich : Wie ist das Aufwand-Nutzen Verhältis Ist es mir soooooo wichtig, das ich dafür ein Wochenende “opfere”? Was ist mir wichtiger: den Abend mit meinem Partner / Kindern zu verbingen oder die Vereinstätigkeit?
Telefonpraxis.ch Work Life Balance

Work Life Balance

Telefonpraxis

Telefoncoaching Kristall Manuela Vogt-Ramseier Postfach 137 CH - 9014 St.Gallen Coachingtelefon 0041 (0)71 371 28 36 coach@telefonpraxis.ch

Work Life Balance

Telefonpraxis.ch Work Life Balance
© Copyright bei ManuelaVogt-Ramseier 2003-2015

Richtlinie und Anweisung

Die Kunst des Lebens besteht darin, den richtigen harmonischen Weg zu finden zwischen Arbeiten und Erholung. Der “moderne” Mensch meint, er müsse arbeiten bis zum Umfallen. Oft wundern wir uns danach, wieso wir uns so augelaugt, erschöpft und schlapp fühlen.

Anzeichen für Bornout

Erste Anzeichen für ein Bornout können sein: eine anhaltende Unzufiedenheit Dauermüdikeit trotz genügend Schlaf häufige Gereiztheit schneller die Nerven verliegen keine richtige Freude mehr empfinden können sich nach einem Wochenende nicht erholt fühlen

Die Gratwanderung zwischen Arbeit

und Freizeit

Es ist immer einfach, in der Theorie etwas zu sagen oder zu empfehlen. In der Realität sieht es dann eben doch oft ganz anders aus. Als alleinerziehende Mutter weiss ich wovon ich rede! Wichtig ist zuerst mal, dass du dir darüber Gedanken machst. Evt mal auf einem Blatt Papier notierst, wieviel Stunden du pro Woche Arbeitest und wie viele Stunden du für dich selber einsetzen kannst. Und dabei ist auch nicht zu vergessen: der Schlaf! Wenn hier ein auf den ersten Augenmerk bereits ein massives Ungleichgewicht ersichtlich ist, solltest du nicht lange warten, und etwas unternehmen! SOFORT! Ein Weg könnte sein, mir zu mailen oder mich anzurufen. Oder wäre ein Time Out jetzt eine Option? Wichtig ist: ZIEHE DIE HANDBREMSE und geh mal über “deine Bücher”

Das Burnout

Entstehung und Prävention

Schnell hat uns das Rad es Alltags voll im Griff une  “frisst” uns förmlich auf! Was uns anfänglich noch Freude bereitet hat, wird plötzlich zur Belastung. Wie kann ich dieses Dilema vorbeugen? Indem ich mir zuerst einmal über den Ablauf meiner Tage  und Wochen bewusst werde. Das erstellen eines Wochenzeitmanagement kann beibei wesentliche Unterstützung bieten! Auch das einbauen von “Pufferzeiten” kann viel zur Entlastung beitragen. Wie die konkrete Umsetzung mit einfachen Mitteln auch in dein Leben zum Tragen kommen kann, erkläre ich dir persönlich gerne am Telefon.

Bessere Vereinbarkeit von Beruf und

Familie

Famile und Beruf unter einen Hut zu bekommen ist eine hohe Kunst. Alleinerziehende Mütter und Väter können davon ein Liedchen singen. Aber auch 100% Berufstätige mit oder ohne Kinder kennen dieses Gradwanderung. Der Chef verlangt im minimum 100% Einsatz und der Partner / Partnerin / Kinder / Verein fordert auch die ganze Aufmerksamkeit und Zeit ein. Eines der “Zauberwörter” heisst PRIORISIEREN. Was ist das? fragst du dich vielleicht. Es bedeutet nichts anderes, als dass du deine Tätigkeiten, deine Aktivitäten nach Wichtigkeiten gewichetst. Also für dich selber eine “Milchbuchrechnung” erstellst. Frage dich : Wie ist das Aufwand-Nutzen Verhältis Ist es mir soooooo wichtig, das ich dafür ein Wochenende “opfere”? Was ist mir wichtiger: den Abend mit meinem Partner / Kindern zu verbingen oder die Vereinstätigkeit?

Work Life Balance

Telefonpraxis

Telefoncoaching Kristall Manuela Vogt-Ramseier Postfach 137 CH - 9014 St.Gallen Coachingtelefon 0041 (0)71 371 28 36 coach@telefonpraxis.ch

Work Life Balance

Telefonpraxis.ch Work Life Balance
© Copyright bei ManuelaVogt-Ramseier 2003-2015

Richtlinie und Anweisung

Die Kunst des Lebens besteht darin, den richtigen harmonischen Weg zu finden zwischen Arbeiten und Erholung. Der “moderne” Mensch meint, er müsse arbeiten bis zum Umfallen. Oft wundern wir uns danach, wieso wir uns so augelaugt, erschöpft und schlapp fühlen.

Anzeichen für Bornout

Erste Anzeichen für ein Bornout können sein: eine anhaltende Unzufiedenheit Dauermüdikeit trotz genügend Schlaf häufige Gereiztheit schneller die Nerven verliegen keine richtige Freude mehr empfinden können sich nach einem Wochenende nicht erholt fühlen

Die Gratwanderung zwischen Arbeit

und Freizeit

Es ist immer einfach, in der Theorie etwas zu sagen oder zu empfehlen. In der Realität sieht es dann eben doch oft ganz anders aus. Als alleinerziehende Mutter weiss ich wovon ich rede! Wichtig ist zuerst mal, dass du dir darüber Gedanken machst. Evt mal auf einem Blatt Papier notierst, wieviel Stunden du pro Woche Arbeitest und wie viele Stunden du für dich selber einsetzen kannst. Und dabei ist auch nicht zu vergessen: der Schlaf! Wenn hier ein auf den ersten Augenmerk bereits ein massives Ungleichgewicht ersichtlich ist, solltest du nicht lange warten, und etwas unternehmen! SOFORT! Ein Weg könnte sein, mir zu mailen oder mich anzurufen. Oder wäre ein Time Out jetzt eine Option? Wichtig ist: ZIEHE DIE HANDBREMSE und geh mal über “deine Bücher”

Das Burnout

Entstehung und Prävention

Schnell hat uns das Rad es Alltags voll im Griff une  “frisst” uns förmlich auf! Was uns anfänglich noch Freude bereitet hat, wird plötzlich zur Belastung. Wie kann ich dieses Dilema vorbeugen? Indem ich mir zuerst einmal über den Ablauf meiner Tage  und Wochen bewusst werde. Das erstellen eines Wochenzeitmanagement kann beibei wesentliche Unterstützung bieten! Auch das einbauen von “Pufferzeiten” kann viel zur Entlastung beitragen. Wie die konkrete Umsetzung mit einfachen Mitteln auch in dein Leben zum Tragen kommen kann, erkläre ich dir persönlich gerne am Telefon.

Bessere Vereinbarkeit von Beruf und

Familie

Famile und Beruf unter einen Hut zu bekommen ist eine hohe Kunst. Alleinerziehende Mütter und Väter können davon ein Liedchen singen. Aber auch 100% Berufstätige mit oder ohne Kinder kennen dieses Gradwanderung. Der Chef verlangt im minimum 100% Einsatz und der Partner / Partnerin / Kinder / Verein fordert auch die ganze Aufmerksamkeit und Zeit ein. Eines der “Zauberwörter” heisst PRIORISIEREN. Was ist das? fragst du dich vielleicht. Es bedeutet nichts anderes, als dass du deine Tätigkeiten, deine Aktivitäten nach Wichtigkeiten gewichetst. Also für dich selber eine “Milchbuchrechnung” erstellst. Frage dich : Wie ist das Aufwand-Nutzen Verhältis Ist es mir soooooo wichtig, das ich dafür ein Wochenende “opfere”? Was ist mir wichtiger: den Abend mit meinem Partner / Kindern zu verbingen oder die Vereinstätigkeit?

Work Life Balance

Telefonpraxis

Telefoncoaching Kristall Manuela Vogt-Ramseier Postfach 137 CH - 9014 St.Gallen Coachingtelefon 0041 (0)71 371 28 36 coach@telefonpraxis.ch

Work Life Balance

Telefonpraxis

Telefoncoaching Kristall Manuela Vogt-Ramseier Postfach 137 CH - 9014 St.Gallen Coachingtelefon 0041 (0)71 371 28 36 coach@telefonpraxis.ch

Work Life Balance